Operative Leistungen

 

Künstliche Gelenke

 

 

Hüftgelenk – Erstimplantationen sowie Wechsel-operationen  

 

Kniegelenk – Erstimplantationen sowie Wechsel-operationen                      

 

Schulter

 

Oberes Sprunggelenk

 

Bewegungs-apparat

 

 

Gutartige und bösartige Knochen- und Weichteiltumore, 

gesamter Bewegungsapparat außer Wirbelsäule und Schädel
 (z.B.: Knochenzysten und Lipome)

 

 

Fußchirurgie Erwachsene

 

 

Vorfußchirurgie

z.B.: Hallux valgus Chirurgie unterschiedlicher Schweregrad, Hammerzehenoperationen, Morton´sche Neuralgie, Morbus Ledderhose etc.

 

Mittel- und Rückfußchirugie

z.B.: Fußfehlstellungen (Plattfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Spitzfuß etc.)

 

Arthroskopie Eingriffe

 

 

Gelenkspiegelung bzw. einen arthroskopisch durchgeführten operativen Eingriff

 

Korrektur-operationen

 

 

zur Behandlung von skelettären Fehlstellungen

 

z.B.: Korrektur von O-Beinen, X-Beinen

Künstliche Gelenke - Hüfte

 

Erstimplantationen:

Minimal invasive Technik: kleiner Hautschnitt und ohne Ablösung von Muskelansätzen

 

Revisions-Operationen: 

Das sind Mehrfacheingriffe nach fehlgeschlagenen künstlichen Hüftprothesen, wie Prothesenlockerungen, Infektionen, wiederholten Luxationen, Lockerungen nach periprothetischen Frakturen etc.

Zur Rekonstruktion werden verwendet: verschiedene Arten von Stützschalen, unterschiedlichen Techniken von Knochenaufbau-Operationen, Ersatzprothesen für diverse knöcherne Defekte und spezielle Einzelanfertigungsprothesen aus dem 3D Drucker.

 

 

Künstliche Gelenke - Knie

 

Erstimplantationen:

Patienten spezifische Schnittblöcke – das sind navigationsunterstützte Operationsverfahren mit individuell angefertigten Schnittblöcken

Standardverfahren mit herkömmlicher Instrumentation

 

Revisions-Operationen:

Das sind Mehrfacheingriffe nach fehlgeschlagenen künstlichen Knieprothesen, wie Instabilitäten, Infektionen, aseptische Lockerungen, Metallallergien etc.

Zur Rekonstruktion finden Anwendung: Stielprothesen mit unterschiedlichem Kopplungsgrad (Stabilitätsgrad) zur Wiederherstellung der Kniestabilität. Überbrückung von Knochendefekten mit diversen Metallblöcken (Augmentationen)

 

 

Tumoreingriffe am Bewegungsapparat

 

Knochentumore:

Gutartige und bösartige Knochentumore mit Ausnahme der Wirbelsäule und Schädelknochen

Rekonstruktion der Knochendefekte: Tumorprothesen für die obere und untere Extremität

 

Weichteiltumore:

Resektion von gutartigen und bösartigen  Weichteiltumoren des gesamten muskulo-skelettalen Bereichs, inklusive Rekonstruktion mit plastisch chirurgischer Defektdeckung und Gefäßrekonstruktion.

 

 

Arthroskopische Operationen von

 

Knien, oberen Sprunggelenken und Schultergelenken

 

 

Fuß-Chirurgie des Erwachsenen

 

Vorfußchirurgie:

Hallux valgus Chirurgie unterschiedlicher Schweregrade

Hammerzehen Operationen

Morton´sche Neuralgie- Operationen

Morbus Ledderhose etc.

 

Mittel und Rückfuß- Chirurgie:

Fußfehlstellungen ( Plattfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Spitzfuß etc.)

Korrekturen von Fehlstellungen nach Unfällen etc.

 

 

Korrekturopeationen zur Behandlung von skelettären Fehlstellungen des Erwachsenen

 

Korrektur von O-Beinen oder X Beinen etc.

 

Nicht operative Leistungen 

 

Arthrosebehandlung (= Gelenkabnutzung)

Arthritisbehandlung (= Gelenkentzündung)

Wirbelsäulenbehandlung und Beratung

Infiltrationen bei Schmerzen am Bewegungsapparat

Orthopädische Schuhtechnik und Modelleinlagen

Osteoporosebehandlung

Allg. orthopädische Schmerztherapie

Nachbehandlung operativer Patienten

Verlaufsbeobachtung von orthopädischen Tumorpatienten

 

 

Nicht angebotene Leistungen

 

Chiropraxis/Manualtherapie

Akupunktur

Stosswellentherapie

Ultraschalluntersuchungen am Bewegungsapparat

(z.B. Säuglingshüfte)

pediatrische Konsultationen

 

Deutsch Englisch

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädischer Chirurg